Fohlenauktion

Am 18. September 2021 fand in Avenches die 5. Ausgabe der Elitefohlenauktion FM statt. Zum ersten Mal wurde die Auktion online übertragen und Kunden konnten zudem telefonisch mitbieten. An dieser erste Hybrid-Ausgabe fanden es fünfzehn Fohlen neue Besitzer, in der Schweiz und über die Landesgrenzen hinaus. Das Organisationskomitee zieht eine positive Bilanz aus dieser Ausgabe 2021 und ist erfreut über die gestiegenen Verkaufspreise. 

 

Angesichts der Unsicherheiten im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie, beschloss der Ausschuss im vergangenen Juli, die Auktion in einer Mischform durchzuführen: Die Auktion wurde live in Avenches durchgeführt und eine Online-Übertragung ermöglichte es auch Interessentinnen und Interessenten aus der Ferne, ebenfalls an der Auktion teilzunehmen. Eine Entscheidung, die sich mit den erfreulichen Ergebnissen dieser Ausgabe 2021 bezahlt gemacht hat.


Der durchschnittliche Verkaufspreis der verkauften Fohlen betrug CHF 3'266. Seit der ersten Ausgabe der Elitefohlenauktion FM vor 5 Jahren, ist der Durchschnittspreis kontinuierlich gestiegen, was einmal mehr die wachsende Beliebtheit unserer letzten Schweizer Pferderasse aufzeigt.


Unter allen versteigerten Fohlen erreichte das Stutfohlen Lavina den Höchstpreis von CHF 8000.-, eine ausdrucksstarke schwarze Stute von Envol/Libero. Camaro, ein brauner Hengst von Costard de Chatigani/Halvaro mit viel Stil und Eleganz, wurde zu einem attraktiven Preis von CHF 5'100 verkauft. 


Der Auktionsausschuss ist mit dieser Ausgabe 2021 mehr als zufrieden, möchte sich bei allen bedanken, die diese Auktion ermöglicht haben und wünscht allen Fohlen-Käuferinnen und -Käufern viel Glück und Erfolg.  

 

Der Auktionskatalog 2021, inkl. Auktionsbedingungen
 

 

Die Auktionsfohlen 2021

 

Mit freundlicher Unterstützung: